Prävention im Sozialraum – Analyse-Workshops

Aufbauend auf den Ergebnissen der quantitativen und qualitativen Erhebungen im Rahmen des Projekts „Prävention im Sozialraum – eine Bestandsanalyse in den Hilfen zur Erziehung“, haben die Workshops zum Ziel, gemeinsam Strategien für eine gelingende Angebotsgestaltung niedrigschwelliger, präventiver und/oder sozialraumorientierter Angebote zu entwickeln.

Anmeldungen sind ab jetzt möglich.

Die Analyse-Workshops sind ein Baustein des Projekts „Prävention im Sozialraum – eine Bestandsanalyse in den Hilfen zur Erziehung“ des Bundesverbands katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen in Kooperation mit dem Institut für Kinder- und Jugendhilfe (IKJ).  Im Rahmen der Analyse-Workshops werden die Ergebnisse der qualitativen und quantitativen Erhebungen des Projekts zusammengeführt und gemeinsam mit den Teilnehmenden gesichtet und diskutiert.

Dabei werden folgende Handlungsfelder in den Blick genommen: Kooperation im Sozialraum (mit Einrichtungen und Diensten der Familienbildung, Suchthilfe, Kindertageseinrichtungen und Schule, Schuldnerberatung, Wohnungslosenhilfe etc.) | Finanzierungsmodelle für niedrigschwellige, präventive und/oder sozialraumorientierte Angebote | Bedarfe und Gestaltung von Zugängen im Sozialraum | Gelingensfaktoren der Angebotsgestaltung

Zielgruppe sind alle Fach- und Führungskräfte aus Einrichtungen und Diensten der Erziehungshilfen sowie der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe, die mit der Koordination/Steuerung von niedrigschwelligen, präventiven und/oder sozialraumorientierten Angeboten befasst oder am allgemeinen Fachdiskurs interessiert sind.

Ablauf und Termine

Die Teilnehmenden erwartet eine Präsentation der Forschungsergebnisse sowie verschiedene Workshop-Gruppen zu den aus den Daten herausgearbeiteten Handlungsfeldern. Die Analyse-Workshops finden an drei Standorten statt:

MÜNSTER Dienstag, 09. Juni 2020 Johanniter-Gästehaus
FRANKFURT Donnerstag, 18. Juni 2020 Hoffmans-Höfe
AUGSBURG Dienstag, 30. Juni 2020 Haus St. Ulrich

Anmeldungen sind online auf der Website des BVkE über folgenden Link möglich.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 15.März 2020!

Mehr zum Projekt erfahren Sie hier.

Das Projekt „Prävention im Sozialraum – eine Bestandsanalyse in den Hilfen zur Erziehung“ wird durch die Glücksspirale gefördert.