Hilfen zur Erziehung

Von Anfang an beschäftigt sich das IKJ schwerpunktmäßig mit dem Bereich der Hilfen zur Erziehung. Ausgangspunkt war die Durchführung der Jugendhilfe-Effekte-Studie (JES). In der Folge entwickelte das IKJ 1998 und 1999 gemeinsam mit Einrichtungsleitern und Verbandsvertretern das Qualitätsentwicklungsverfahren EVAS (Evaluation erzieherischer Hilfen), das größte Evaluations- und Dokumentationssystem für Hilfen zur Erziehung in Deutschland. Ausgehend von den damit gesammelten Erfahrungen ergaben sich eine Vielzahl von Forschungsprojekten mit ganz unterschiedlichen Auftraggebern, von Bundes- und Landesministerien über Verbände und Jugendämter bis hin zu einzelnen Einrichtungen oder Diensten.

Laufende Projekte

ProjektkürzelProjektnameBeginnEnde
EFFIZIENZBedarfsoptimierte Förderung für Kinder und Jugendliche im Bereich
Hilfen zur Erziehung
2006
EMuKEvaluation Mutter/Vater-und-Kind-Einrichtungen und -Dienste2011
EVASEvaluation erzieherischer Hilfen1999
KaBeKiKatamnese Bethanien Kinderdörfer20122022
proQteamProzessbeobachtung im pädagogischen Alltag2015
Wir.EBWirkungsevaluation in der Erziehungsberatung2014
WOW JUWirkungsorientierte Steuerung für mehr Effektivität und Effizienz im Bereich der Jugendhilfe2004
ENAEvaluation "Neue Autorität"20192022
TSETraumasensible Erlebnispädagogik20212024
SFASFA – Stationäre Familienarbeit im Caritas Kinder- und Jugendheim Rheine20162022
TSETELOS
Evaluation der vom luxemburgischen Träger TÉLOS erbrachten Hilfen
2019
TSETÜK – Therapeutische Übergangshilfe - Katamnese20202026
KASIModellprojekt "Klassenassistenzen für schulische Inklusion"20222026

Abgeschlossene Projekte

ProjektkürzelProjektnameBeginnEnde
EZ!Erfahrung zählt!20112014
FORUM:AFORUM:A20162019
Anna-StiftungWissenschaftliche Begleitung des Pilotprojektes „Individualisierung und Flexibilisierung der stationären Hilfen“ Ev. Jugendhilfe Anna-Stiftung e. V., Köln20172019
OberrimsingenKatamnestische Untersuchung der Flex Fernschule20182019
JESJugendhilfe-Effekte-Studie19952000
OberrimsingenKatamnese: Erfolg und Misserfolg in der Heimerziehung19972000
ÜBBZ
Würzburger Jugendhilfestudie19982001
EST!Evaluation der Sozialpädagogischen Diagnose-Tabellen20032008
HKGWissenschaftliche Begleitung der „Helen-Keller-Gruppe“ im Jugendhilfezentrum Raphaels-haus in Dormagen20112014
HWGBegleitforschung für das Modellprojekt „Jugendstrafvollzug in freien Formen“ (VifF) in der Horst-Wackerbarth-Gruppe im Raphaelshaus Dormagen20122014
InHAusEvaluation Individualpädagogischer Hilfen im Ausland
InHAus 2.0 Katamnestische Untersuchung abgeschlossener Individualpädagogischer Hilfen im Ausland20132014
OAGEvaluation der Otmar-Alt-Gruppe – ein Modellprojekt zur Evaluation und Qualitätsentwicklung eines stationären Erziehungshilfekonzepts zur pädagogisch-therapeutischen Betreuung sexuell auffällig gewordener Jugendlicher20062009
PSGPrävention (sexualisierter) Gewalt in Einrichtungen und Diensten der katholischen Erziehungshilfe20112014
SannerzWissenschaftliche Begleitung der Intensivpädagogischen Gruppe „Murialdo“ im Jugendhilfezentrum Don Bosco Sannerz20122017
TraumaEvaluation des traumapädagogischen Schulungsprojekts am Kinderheim St. Mauritz in Münster20092011
Care LeaverStationäre Jugendhilfe und ihre Nachhaltigkeit20172019
CYCLESChild and Youth Caretakers Financial Literacy and Entrepreneurship Skills20172019
WirkJuBeHilfeplanung in der Erziehungshilfe20172019
WB-Mitreden
Wissenschaftliche Begleitung des Dialogprozesses „Mitreden – Mitgestalten: Die Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe“20182019
CfKEvaluation Chance for Kids20172021
SFAStationäre Familienarbeit Rheine20162021
ZirkusAuswertung der zirkuspädagogischen Schulprojektwochen im Don
Bosco Jugendwerk Bamberg
20182021
BMGSteuerungswissen und Handlungsorientierung für den Aufbau effektiver interdisziplinärer Versorgungsnetzwerke für suchtbelastete Familien20182021
Evaluation familienpolitischer Leistungen NRWEvaluation familienpolitischer Leistungen in Nordrhein-Westfalen20182020